“Trockene Bäume verlieren Blätter,
ein starker Wind weht sie weit weg.
Trockene Bäume, gelbe Blätter.
F.Derman

Ludwig van Beethovens

250. Geburtsjahr

Liebe Kulturfreunde,

in diesem Jahr wird weltweit Ludwig van Beethovens 250. Geburtsjahr gefeiert.

Als Beethoven-Liebhaber freue ich mich besonders, den großen Meister in unserer Kulturreihe mit zahlreichen Konzerten ehren zu können. Er ist ein Universalgenie, er erscheint wie ein Licht in der Welt, dessen Vermächtnis für alle Zeiten bestehen bleibt.

Die Liebe zu Beethovens Musik entstand schon in meiner Kindheit, bei uns zu Hause wurden oft Werke von ihm gespielt. Ich selbst spielte auch auf der Mandoline Beethoven-Stücke, z.B. seine Sonatine c-Moll. Schon damals spürte ich, dass er ein ganz Großer war und liebte seine Musik über alles. So tragisch der allmähliche Verlust seines Gehörs war, verschaffte er Beethoven doch ein inneres Empfindungsvermögen, das insbesondere in den wunderbaren Melodien seiner Werke zum Ausdruck kommt. Seine Sinfonien, die fünf Klavierkonzerte und das Violinkonzert gehören für mich zum Schönsten, was in diesen Gattungen komponiert wurde. Beethovens Grabstätte auf dem Zentralfriedhof in Wien ist für mich zum Wallfahrtsort geworden, den ich jährlich besuche.

In unserer Meisterkonzertreihe kommen in diesem Jahr alle fünf Klavierkonzerte, das Violinkonzert sowie die Sinfonien Nr. 1, 5, 7 und 8 zur Aufführung, dazu Klavier- und Kammermusikwerke.

Natürlich beginnt das Jahr mit dem traditionellen Neujahrskonzert und auch andere Meister wie Chopin, Brahms oder Sibelius sowie das beliebte Open-Air-Konzert im Kurpark sollen nicht fehlen. Zudem steht ein großer Tschaikowski-Abend auf dem Programm und besonders hervorheben möchte ich auch das Gedenkkonzert zum Totensonntag mit dem Violinkonzert von Siebelius und dem Requiem von Mozart.

Ich wünsche uns ein genussreiches musikalisches Jahr mit wunderbaren Werken und hervorragenden Künstlern.

Auch dieses Jahr
wird ein großes Open-Air-Konzert im Kurpark stattfinden.

Unterstützen Sie unsere Veranstaltungen mit Ihrem Besuch, damit die Kulturreihe auch weiterhin bestehen kann.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei meiner Frau Marie-Luise,
meiner Helferin Sabrina Gimbel
und der Leiterin der Kurverwaltung Natascha Rath für ihre große Hilfe bedanken.

Dr. F. Derman
(Ehrenamtlicher Veranstalter und Organisator der Bad Zwestener Meisterkonzerte)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.